Referenzen

Zu unseren Kunden gehören nicht nur öffentliche und kommunale Träger,
sondern auch Unternehmen und Privatpersonen.

Neubau Waterkant

LOS 2Daumstr. 52, 13599 Berlin

Es war der selektive Rückbau des Gebäudes 01, der großen Gewerbehalle, deren Anlieferrampe, die Hallenumfahrt und ein Teil der Oberflächenversiegelung auf dem Grundstück Daumstr. 52 geplant.


Die abzubrechenden Gebäude bestanden im Wesentlichen aus klassischen Stahlbetonskelettbauten mit insgesamt 13.000m² Grundfläche und einer durchschnittlichen Objekthöhe von ca. 11m.


Im Weiteren wurden ca 4.000 m² versiegelte Fläche aus Beton und Asphalt mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von ca. 0,5m abgebrochen.


Die zum Abbruch der unterschiedlichen Bausubstanzen wurden zudem ca. 7.400 m³ Boden aus Baugruben ausgehoben und zum größten Teil entsorgt.

WEB_Template_REA_Ref_5 slider
WEB_Template_REA_Ref_4 slider
WEB_Template_REA_Ref_3 slider

Entsorgung nicht gefährlicher
und gefährlicher Abfälle


AVV 170101 Z2 ca. 1.500 t
AVV 170107 Z2 ca. 16.590 t
AVV 170802 ca. 965 t
AVV 170904 ca. 13,8 t
AVV 170203 ca. 2,7 t
AVV 170202 ca. 83,5 t
AVV 170302 ca. 1,2 t
AVV 170604 ca. 12 t
AVV 170106* ca. 441 t
AVV 170503* 434 t

Gemeinsame Wirtschaftgebäude Biodiversität IGB und FBU Berlin

Auftraggeber:

Forschungsverbund Berlin e.V.

Bauzeit: 16.03.2020 - 09.10.2021

Auf dem Grundstück Königin-Luise-Str. 28 - 30 in 141956 Berlin war der Neubau eines dreistöckigen Wissenschaftsgebäudes mit einem Untergeschoss geplant.


Zur Herstellung einer teilweise verbauten Baugrube wurden 14.000 m³ Boden und Auffüllungen ausgehoben und im Anschluss ca. 14.000 to Aushubmaterialien unterschiedlichster LAGA-Deklaration entsorgt, bzw. verwertet.


Die zu bebauende Fläche betrug 1.200 m².

REA Ref5
REA Ref4

Erdbauarbeiten Baugrube


  • 879 m² Sicherheitseinrichtungen, Baustellenverkehsflächen
  • 263 m Träger-Bohlen-Verbau
  • ca. 9.000 m³ Erdarbeiten
  • Wurzelrodung für Baugrube


Entsorgung


  • ca.11.600 to Boden und Steine (AVV 170504)
  • ca. 385 to Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten (AVV 170503*)
  • fachgerechte Entsorgung und Verwertung der angefallenen

        Abfälle und der unbelasteten Bodenmaterialen

Eberswalde Rückbau Kleingartenanlage

Auftraggeber:

Stadt Eberswalde

Bauzeit: 01.02.2021 - 04.06.2021

Maßgeblich wurden wir mit dem Rückbau von 11 Kleingartenparzellen in Eberswalde beauftragt.

Die Kleingärten wurden zum Teil schon jahrelang nicht mehr genutzt und zeigten recht unterschiedliche bauliche Zustände. Insgesamt wurden ca. 1.600 m³uR zurückgebaut.

Bauleistungen:


  • Ca. 5500,00 m² Baufeldfreimachung durch Fällungen und Rodungen von Bäumen und Sträuchern und anschließendem Mähen von Aufwuchs
  • Ca. 5500,00 m² Aufnehmen, separieren von gefährlichen und ungefährlichen Müll- und Unratablagerungen
  • Ca. 550,00 lfdm Einzel-Zaunanlagen inkl. Fundamente zurückbauen
  • Ca. 545,00 m² versiegelte Einzelflächen inkl. Fundamente zurückbauen
  • Schadstoffsanierungsarbeiten gem. den TRGS 519, TRGS 521 und DGUV 101-004
  • Entkernung und Beräumung von ca. 1600,00 m³ uR Einzel-Gebäudesubstanz
  • Rückbau/Demontage von asbesthaltigen bzw. teerhaltigen Dacheindeckungen entspr. den Vorgaben der TRGS 519 und der DGUV 101-004
  • Ca. 1600,00 m³ uR Einzel- Gebäude- und Anlagenrückbau
  • Rückbau diverser Schacht- und Grubenbauwerke
  • Probenahmen und Deklarationsanalytik nach LAGA-TR
  • Ca. 50,00 to Füllboden Z 0 liefern und einbauen

Entsorgung von:


  • 350,00 to Betonbruch bis LAGA Z 2, AVV 170101
  • 165,00 to Bauschutt bis LAGA Z 2, AVV 170107
  • 250,00 m³ Holz A I-A III, AVV 170201
  • 13,00 to Bitumengemische, AVV 170302
  • 3,00 to HBCD haltige Dämmmaterialien, AVV 170604
  • 140,00 to Bauschutt LAGA > Z 2, AVV 170106
  • 20,00 to Holz A IV, AVV 170204
  • 3,00 to Teer- und Teerhaltige Produkte, AVV 170303
  • 95,00 to Boden und Steine LAGA > Z 2, AVV 170503
  • 1,50 to Dämmmaterial, KMF, AVV 170603
  • 6,50 to Asbesthaltige Baustoffe, AVV 170605
  • 2,00 to, Bau- und Abbruchabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten, AVV 170903